Ausschusssitzungen

Ausschuss "Kinderbetreuung" 12.05.2015 

Am Dienstag, den 12. Mai 2015 findet um 16.30 Uhr im Besprechungszimmer (B08) des Rathauses eine Sitzung des Ausschusses „Kinderbetreuung“ mit folgender Tagesordnung statt:

1.     Kinderbetreuung; Elternbeiträge
2.     Kindertagesstätte „PanaMa“
        a)     Gerätehütte
        b)     Außenspielgerät
3.     Verschiedenes


Es schließt sich ein nicht öffentlicher Teil an.

 

Ausschuss "Kinderbetreuung" 28.07.2015 

Bekanntmachung über die Ausschusssitzung “Kinderbetreuung”

 

 

 

Am Dienstag, den 28. Juli 2015 findet um 17.00 Uhr im Besprechungszimmer (B08) des Rathauses eine Ausschusssitzung „Kinderbetreuung“ mit folgender Tagesordnung statt:

 

 

 

 

1.    Kindertageseinrichtungen; Aufnahmevertrag; Änderungen und weitere Verträge

 

2.    Verschiedenes


Es schließt sich ein nicht öffentlicher Teil an.

 

Ausschuss "Kinderbetreuung" 20.10.2015 

 

Bekanntmachung über die Sitzung des Ausschusses “Kinderbetreuung”

 

Am Dienstag, den 20. Oktober 2015 findet um 17:00 Uhr im Besprechungszimmer (B08) des Rathauses eine Sitzung des Ausschusses „Kinderbetreuung“ mit folgender Tagesordnung statt:

 

1.    Ferienbetreuung für Grundschulkinder; Faschings-, Oster-, Pfingst-und Sommerferien 2016

2.    Verschiedenes


Es schließt sich ein nicht öffentlicher Teil an.

 

Ausschuss "Kinderbetreuung" am 07.06.2016 

 

Bekanntmachung über die
Sitzung des Ausschusses “Kinderbetreuung”

 

 

Am Dienstag, den 7. Juni 2016 findet um 16.30 Uhr im Besprechungszimmer (B08) des Rathauses eine Sitzung des Ausschusses „Kinderbetreuung“ mit folgender Tagesordnung statt:

 

 

 

1.    Kinderbetreuung; Elternbeiträge

 

2.    Verschiedenes


Es schließt sich ein nicht öffentlicher Teil an.

 

Ausschuss Kinderbetreuung am 18.10.2016 

Bericht aus der öffentlichen Sitzung des Ausschusses“ Kinderbetreuung“ am 18.10.2016

 

Es waren 6 Zuhörer und Zuhörerinnen anwesend

 

1.1  Kindertagesstätte Ortsmitte; Vorstellung der Planung

 

In der Gemeinderatssitzung vom 26. Juli 2016 war beschlossen worden, die bereits bestehenden Pläne für eine Kindertagesstätte in der Ortsmitte zu aktualisieren. Die Architekten Monika Eppmann und Stefan Mattes präsentierten ihren Entwurf anhand von Plänen und eines Modells. Die Kosten für eine viergruppige Kindertagesstätte mit Mensa würden sich auf brutto 2,875 Mio. € belaufen, für die dazugehörige Tiefgarage auf 1,069 Mio. €. Das Vorhaben liegt im Sanierungsgebiet, so dass hier Zuschüsse beantragt werden können. Die Bauzeit für die geplante Hybridbauweise in Holz und Beton würde im Falle eines Baubeschlusses circa 15 Monate betragen.

 

Der Ausschuss nahm die Entwürfe zustimmend zur Kenntnis. Der Punkt wird auf der Tagesordnung der Gemeinderatsitzung vom 15. November 2016 stehen.

 

1.2  Ferienbetreuung für Grundschulkinder; Ausschreibungstext für die Ortsnachrichten

 

Dem Gremium wurde der Entwurf des Ausschreibungstextes für die Ferienbetreuung für Grundschulkinder in den Faschingsferien 2017 vorgelegt. Der Ausschreibungstext ist an anderer Stelle in diesen Ortsnachrichten abgedruckt. Das Gremium beschloss, die Verwaltung mit der Ausschreibung des Angebots, wie vorgeschlagen, zu beauftragen und auch die Ferienbetreuung für die Grundschulkinder in den Osterferien, Pfingstferien- und Sommerferien analog dieser Ausschreibung durchzuführen.

 

1.3  Kindergarten; Aufnahmezeitpunkt

 

Aufgrund einer Ausnahmeregelung wurden in den Kindergärten der Gemeinde Abstatt mit Regelöffnungszeiten und verlängerten Öffnungszeiten bisher in Einzelfällen auch Kinder mit 2 Jahren und 11 Monaten aufgenommen. Da Kinder unter drei Jahren jedoch in den Ganztagesbetreuungen aufgenommen werden können und eine Betreuung von unter dreijährigen Kindern in Regel- und Vö-Gruppen insbesondere personelle Schwierigkeiten verursacht, die beim derzeitigen Fachkräftemangel kaum behebbar sind, beschloss das Gremium, in den Kindergärten mit Regelöffnungszeiten und verlängerten Öffnungszeiten künftig Kinder erst ab dem 3. Geburtstag aufzunehmen.

 

1.4  Betreuung von Grundschulkindern

 

Die Verwaltung informierte über Änderungswünsche in der Betreuungsform von bereits an der Grundschule von der Gemeinde betreuten Kindern. Sind solche Änderungswünsche mit Beitragsänderungen verbunden, weil beispielsweise mehr Tage betreut werden sollen, sind diese zum 1. des nächsten Monats, mindestens aber mit einer Vorlaufzeit von zwei Wochen, möglich.

 

Ausschuss "Kinderbetreuung" am 13.12.2016 

Bericht aus der öffentlichen Sitzung des  Ausschusses“ Kinderbetreuung“ am 13. Dezember 2016

 

Es waren 2 Zuhörerinnen und Zuhörer anwesend

 

1.1  Kindertagesstätte „PanaMa“; Anbau von Markisen im Gartengeschoss

 

In der Kindertagesstätte „PanaMa“ heizen sich die Gruppenräume im Sommer aufgrund der fehlenden Beschattungsmöglichkeiten sehr auf. Um Abhilfe zu schaffen, suchte die Gemeindeverwaltung nach verschiedenen Möglichkeiten, die starke Sonnneinstrahlung zu verhindern. Nach Rücksprache mit den Architekten der Einrichtung ist die beste Lösung für das Gartengeschoss die Anbringung von Markisen.

 

Der Gemeinderat beschloss, der Firma Knecht Sonnenschutztechnik GmbH aus Brackenheim-Botenheim den Auftrag für den Anbau von Markisen im Gartengeschoss der Kindertagesstätte „PanaMa“ gemäß dem Angebot vom 25. Oktober 2016 in Höhe von 26.883,94 € brutto zu erteilen.

 

1.2  Kindertagesstätten; Personalsituation

 

Die Verwaltung informierte, dass aufgrund der Personalsituation Maßnahmen getroffen werden mussten. Bei Aufrechterhaltung der bisherigen Öffnungszeiten und der bisherigen Gruppenstruktur hätte der Mindestpersonalschlüssel nicht eingehalten werden können. Zunächst war die Verwaltung davon ausgegangen, in zwei Ganztageseinrichtungen die Öffnungszeiten reduzieren zu müssen. Eine Überprüfung der Kinderzahlen hat dann dazu geführt, dass aus vier Gruppen von Kindern im Alter von weniger als drei Jahren in den Einrichtungen „Hinter der Kirche“ und „Spatzennest“ drei Gruppen gemacht werden konnten. Somit ist der Mindestpersonalschlüssel wieder eingehalten, da das Personal einer Gruppe auf andere Gruppen verteilt werden konnte.
Gleichzeitig sei die Verwaltung bestrebt, entsprechend Personal einzustellen, um die geschlossene Gruppe baldmöglichst wieder eröffnen zu können.

 

Allerdings stelle sich die Personalsuche schwierig dar. Von etwa einem Dutzend geführten Vorstellungsgesprächen seien drei Viertel nur an einer Teilzeitstelle interessiert. Bewerber für Vollzeitstellen gebe es ganz wenige. Mit allen Bewerberinnen würden Vorstellungsgespräche geführt.

 

Absagen würden häufig begründet mit den Arbeitszeiten in der Ganztagesbetreuung (6.00 Uhr bis 18.00 Uhr). Vier Teilzeitkräfte hätten inzwischen für die Gemeinde Abstatt gewonnen werden können, allerdings reiche dies nicht aus, um eine Gruppe wieder zu öffnen. Bis dies soweit sei, werde das neue Personal in den bestehenden Gruppen eingesetzt.

 

Auch für die Kernzeitenbetreuung und die flexible Nachmittagsbetreuung hätten zwei neue Mitarbeiterinnen in Teilzeit gewonnen werden können, die voraussichtlich im Januar 2017 ihre Tätigkeit aufnehmen werden.

 

1.3  Verschiedenes

 

  1. Aufnahmevertrag; Änderung

    Die Verwaltung informierte, dass der Aufnahmevertrag inzwischen dem Beschluss des Ausschusses vom 18. Oktober 2016 dahingehend angepasst wurde, dass aus den Aufnahmeunterlagen die Möglichkeit gestrichen wurde, Kinder im Alter von weniger als drei Jahren in einem Kindergarten mit Regel- oder verlängerten Öffnungszeiten anzumelden.


  2. Ferienbetreuung; Fasching 2017

    Die Verwaltung informierte, dass erstmals eine Betreuung in den Faschingsferien zustande kommt. Aktuell seien zehn Kinder hierfür angemeldet.


  3. Ferienbetreuung; Sommerferien 2017; Haus der Familie

    Die Verwaltung informierte, dass das Haus der Familie in Kooperation mit der Gemeinde wieder in der ersten, zweiten und letzten Woche der Sommerferien 2017 eine Betreuung anbieten wird, an der auch Kinder aus der Gemeinde Abstatt teilnehmen können.